AKTUELLES

27.8.2020

Wir hatten ein richtig schönes SommerHoffest! Mit vielen netten Menschen, gutem Essen, wunderbarer Musik, besonders erfreulichem Sonnenschein (nachdem ein paar Tage vorher literweise Regen angesagt war), vielen fröhlichen Kindern (besonders erfreut über das Trampolin, den Badespaß und das Ponyputzen &-Reiten) und einer schönen gemütlich, hier bisher größten Runde am Feuer...

DANKE Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr : )

4.3.2020

Seit ein paar Wochen ist die Internetseite unserer Yogaschule online: sahita-yogaschule.de oder kurz sahita.de. Wenn wir nur den Yogaraum bald fertig saniert und gestaltet haben werden, dann weihen wir ihn und die Yogaschule mit Pauken und Trompeten ein!

29.11.2019

Lange nicht mehr aktualisiert - viel passiert. Fühlt sich gegenseitig gut an mit der neuen Familie hier - noch zwei Kinder, noch zwei Erwachsene und gute neue Impulse und Bewegungen. Und der Kurs-Raum wird so langsam...

 

Ein frohes gesundes neues Jahr!

1.1.2019

Wir haben das neue Jahr hier auf dem Hof ganz gemütlich am Feuer begrüßt mit nettem Besuch aus dem Dorf. Wir sind gespannt was die Zeit so bringen wird, was wir hier so gestalten und realisieren werden. Schaut gern mal wieder vorbei und sehr gern auch mal direkt zu Besuch auf dem Hof.

Wir wünschen euch allen

20.12.2018

Hallo liebe Leute.

Es hat sich lange nichts getan auf unserer Seite, was nicht heißt, dass bei uns auf dem Hof nichts geschieht. Im Gegenteil – es gab ein anfangstypisches Kommen und Gehen, dies und jenes ist im Entstehen und wir träumen, verwerfen, träumen weiter, jeder für sich und immer wieder alle gemeinsam in der großen Runde... immer noch sind viele Fragen offen, der große Hof bietet so viele Möglichkeiten.

Und wie uns zu Ohren gekommen ist, gibt es auch bei einigen von euch Fragen – Wer sind wir? Was tun wir hier eigentlich? Fühlen wir uns bestimmten Strömungen zugehörig?

Hier schon mal soviel – wir sind eine weltoffene Hofgemeinschaft, frei von irgendwelchen Ideologien... und offen für all solche Fragen zu unserer Sicht auf die Welt, den Menschen und sein Verhalten in ihr – sprecht uns doch bitte direkt an, von Mensch zu Mensch.

"WERKELN & FEIERN"

...eine ganz HERZLICHE doppelte Geburtstags- EINLADUNG an alle lieben Freunde & Hofinteressierte...

15.06.2018

Der Sommer beginnt

und wir sind nun schon eine Weile auf dem Hof - Einiges ist schon geschafft, vieles begonnen und noch viel viel mehr schwirrt uns durch die Köpfe und wartet nur darauf, realisiert zu werden. Dafür gibt es natürlich jede Menge zu tun und da es gemeinsam einfach schneller und fröhlicher von der Hand geht - und anlässlich unserer beider fast runder Geburtstage in der kommenden Woche - laden wir euch ein, nächstes Wochenende mit uns gemeinsam zu 

"WERKELN & FEIERN".

 

Zum ersten Mal erleben wir hier gerade so richtig die Blüte- und Früchtezeit im idyllischen Garten, als erstes erfreuen uns derzeit die vielen leckeren Kirschen, die gerne gepflückt werden wollen. Wir haben begonnen dem Hof etwas mehr Fröhlichkeit und Ausstrahlung zu geben und es gibt noch jede Menge zu malern. Ein erstes Zimmer soll schick gemacht werden für unsere Kinder, der Lehm steht schon vor der Tür - um nur ein paar konkrete Projekte zu nennen...

Natürlich könnt ihr auch gern nachmittags dazukommen und einfach mit  uns das Leben und den beginnenden Sommer genießen, vielleicht uns und den Hof auch überhaupt erstmal so richtig kennen lernen.

Wir freuen uns auf euch!

Und davor gern eine kleine Rückmeldung, am liebsten unter 0171.8913469 oder 039034.873967 oder Josephine.Zoellner@gmx.de

Wer von weiter weg anreisen möchte, kann gern eine Nacht sein Zelt hier aufschlagen, ein erstes Gästezimmer haben wir auch ...

06.03.2018

Frühlingserwachen - ein herrliches Gefühl, der Hof erwacht aus dem Winterschlaf, das erste Gewächshaus ist begonnen, alsbald werden kleine Tomaten- & Paprikapflänzchen am Fenster sprießen und ganz passend erblickte gestern das erste Lämmchen vom Hof das Licht der Welt, ein richtig großes kleines Wunder - und besonders schön zu sehen wie begeisert die Kinder die kleinen und großen Tiere hier miterleben...

Wobei natürlich auch der Winter seine ganz eigene Schönheit hatte...

26.01.2018

Während das Sein mit den Kindern oft im Vordergrund steht und wir diverse Arbeiten und Aufgaben dem anpassen, zeigen sich mehr und mehr die nächsten dringenden Angelegenheiten - allen voran der Bau einer vollbiologischen Kläranlage. Eine sicherlich immens große Veränderung der Atmosphäre (noch schöner) hier auf dem Hof wird die Ankunft der ersten Pferde bzw. Ponys in den nächsten Tagen mit sich bringen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Wir wünschen euch ein fröhliches neues Jahr 2018.

 

 

 31.12.2017

Ein Jahr geht zu Ende - ein Jahr in dem uns so viel Schönes geglückt und widerfahren ist. Wir lassen es mit einem hübschen Feuer hinter dem Hof ausklingen, wie wir auch schon die Wintersonnenwende gemeinsam gefeiert haben - und freuen uns auf das neue Jahr - gespannt, was auf uns wartet, was wir schaffen und erschaffen werden, wie wir den großen Raum immer weiter erobern und gestalten, drinnen und draußen. Wir sind immermal wieder gemeinsam am Träumen, Reden, Planen, wo das ganze Hofprojekt so mit uns hin will - oder wir mit ihm, oder beides...

Bisher haben wir es uns im Erdgeschoss schon sehr wohnlich gemacht und im Obergeschoss einen ersten Raum als Gästezimmer hübsch gemacht, der sich auch zum Flöten sehr gut eignet, wir wir feststellen konnten. Vielleicht schafft es im kommenden Jahr auch ein Klavier in unser Haus, oder sogar ein Flügel... :) Nun haben wir im Winter noch ein Zimmer mit feuchter Ecke vor uns, woraus ein Kinderzimmer werden wird und für draußen sind einige Gewächshäuser geplant, damit es im Frühjahr auch mit dem Gemüseanbau so richtig losgehen kann. Wieder ein Projekt, wo wir hoffentlich gut gelaunt und geduldig experimentieren können, wie sich leben und arbeiten gemeinsam mit Kindern entspannt und schön anfühlen kann...

Und - es geht los mit Yogaunterricht. Zwar noch nicht auf dem Hof (der dafür vorgesehene Raum steht noch nicht zur Verfügung), aber im Nachbardorf.

 


Inmitten der schönen Altmark, im kleinen Örtchen Ladekath befindet sich unser Hof, den wir "Gut-Möglich" nannten.